Schmausen in der Altstadt

27. Okt 2016

Kempens Kern besticht durch seine zahlreichen historischen Gebäude. Mittendrin liegt das Restaurant „Das Ercklentz“. Die Gastgeber Sascha Terhorst und Patricia Schmidt haben Erfahrungen in aller Welt gesammelt.

Im „Das Ercklentz“ sorgen Sascha Terhorst und Patricia Schmidt für Genuss.

„Kulinarisch auf hohem Niveau, aber nicht abgehoben.“ So beschreiben Sascha Terhorst und Patricia Schmidt die Philosopohie in ihrem Restaurant „Das Ercklentz“ in Kempen. Viele Jahre hat das Duo Erfahrung als Köche im Ausland gesammelt, unter anderem in 5-Sterne-Häusern in der Schweiz, auf dem Luxusschiff Sea Cloud 2 und in London, wo Terhorst und Schmidt unter Koch-Ikone Anton Mosimann auch für die Hochzeit von William und Kate im Einsatz waren. Spektakuläre Events führten sie nach Malaysia, Indien und Russland. Seit rund zwei Jahren zeigen sie ihr Können im kleinen, aber feinen Kempen. Und zwar mitten in der historischen Altstadt, die Besucher aus ganz Deutschland anlockt. Bis zur Alten Schulstraße mit ihren pittoresken Fachwerkhäusern sind es buchstäblich nur zehn Schritte. Und auch die Kempener Burg und die sehenswerte Propsteikirche sind in zwei bis drei Minuten erreicht. Kurz: Die Lage könnte besser nicht sein. „In Kempen möchten wir in modern-gemütlichem Ambiente unseren Gästen frische und kreative Küche präsentieren“, sagt Patricia Schmidt. „Wir kombinieren bewährt Gutes mit innovativ Neuem“, ergänzt Sascha Terhorst. „Von regionalen Produkten bis hin zu ausgefallenen Kreationen wird alles in bestechender Qualität geboten.“ Die „Das Ercklentz“-Betreiber möchten das Kochen als Handwerk bewahren. „Wir stehen für das Genießen deutscher, vor allem regionaler Gerichte mit Einflüssen aus der Welt“, betonen sie. Ein Tipp: Wer die Stadt im leuchtenden Ausnahmezustand erleben möchte, sollte am 10. November zum großen Martinsumzug kommen. Eine frühzeitige Tischreservierung ist dabei ein Muss.

Teilen macht glücklich

Restaurant Das Ercklentz
Judenstraße 8
47906
Kempen
Deutschland